Neuigkeiten 2020


Leider gab es auch schon die ersten Abschiede. Kater Momo schaffte es gerade noch, zu seinem Lieblingsmenschen zu kommen und fiel dort mit Herzversagen einfach tot um.

Unsere Hündin Szuzy machte sich ebenfalls auf den Weg an die Regenbogenbrücke. Szusy kam ursprünglich aus Ungarn und brauchte viele Jahre um dem Menschen wieder zu vertrauen. Sie schlief nachts neben dem Bett einfach ohne Vorwarnung ein.


Aus aktuellen Anlass !!!



Unser Hof bleibt bis auf weiteres geschlossen. Derzeit steht nur eine unbezahlte feste Arbeitskraft zur Verfügung und diese gehört der Risikogruppe an. Um die reibungslose Versorgung unserer Tiere zu garantieren, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Dafür bitten wir um Verständnis.


Mit viel Freude durften wir eine spende von 220 € von dem Anglerverein Leipzig-Nord im Empfang nehmen. Da der ja wegen Corona bis auf weiters geschlossen ist, fand die Übergabe vor dem Tor statt. Überreicht wurde die Spende von Steffi D., dem Kassenwart des Angelvereins und engagierte Helferin auf unserem kleinen Tierschutzhof. Als Vertreter der Tiere war selbstverständlich die heimliche Chefin des Hofes, die Pekinesen Dame Nelly dabei. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitgliedern des Angelvereins http://www.anglerverein-leipzig-nord.de




Leider gab es bei uns auch wieder einen Abschied. Die 20 jährige Hundedame Bonny hat sich unserem Himmelsrudel angeschlossen. 





Auch dieses Jahr gibt es wieder einen wunderschönen Kalender von unseren Tieren. Er kostet 10 €, die voll und ganz unseren Tieren zu Gute kommen. Gegen Portoerstattung von 1,55 € kann der Kalender auch gerne versandt werden .

 

 

foto c.kanthack